Inklusive Schule

Wir sind eine inklusive Schule. Dabei verstehen wir Inklusion nicht als „Thema des Umgangs mit Behinderungen“ sondern im erweiterten Begriffsverständnis entsprechend des „Index für Inklusion“  (Prof. Tony Booth,Prof. Mel Ainscow, Denise Kingston).

 

Inklusion beinhaltet für uns die Erkenntnis des Wertes der Vielfalt und ein Handeln, das die Vielfalt wirksam werden lässt, nicht verhindert. Wir brauchen für unsere inklusive Schule die Haltung, immer nach Lösungen zu suchen um unterschiedliche Lernbarrieren abzubauen. Lernbarrieren können ganz unterschiedlicher Art sein:

 

· Der Rechtschreibewerb eines Schülers wurde durch persönliche Lebensumstände während der Zeit des Rechtschreiberwerbs in der Grundschule erheblich gestört und der Schüler hat das Schreiben nun nur sehr eingeschränkt gelernt.

· Ein Kind lernt sehr gründlich aber sehr langsam englische Vokabeln.

· Ein Kind mit einer geistigen Behinderung braucht sehr klare Ansagen und Führung um an einem Schultag erfolgreich lernen zu können.

· Ein Kind mit ADHS braucht besonders viel aktive Ansprache, Lob und Erinnerung ans Weiterarbeiten, sowie einen besonderen Sitzplatz um erfolgreich lernen zu können.

· Ein Kind braucht Verständnis für die morgendliche Müdigkeit und darüber hinaus manchmal flexible Vereinbarungen zur Unterrichtszeit, da es durch die psychische Erkrankung eines Elternteils nachts selten zum Durchschlafen kommt …

· Ein Kind kann aus Gründen seiner kulturellen Prägung nur mit zusätzlicher Hilfe Zugang zu betsimmten Bildungsplanthemen finden.

 

Die wenigen Beíspiele zeigen, dass Inklusion nicht nur ein Thema für behinderte Menschen ist. Die gesellschaftliche „Normalität“ entpuppt sich bei näherem Hinsehen sehr schnell als große Vielfalt.

Interessanterweise ist unser neues Leitbild aus einem Arbeitsprozess an einem Inklusionsleitbild heraus entstanden: Sollte ursprünglich „nur“ unsere Arbeitsweise im in der „Klasse mit den neuen Inklusionsschülern“ dokumentiert und systematisiert werden, zeigte sich schnell, dass dort Wesentliches für das Selbstverständnis der ganzen Schule geleistet und dokumentiert wurde. Das Inklusionsleitbild wurde dann mit wenigen Ergänzungen von allen Beteiligten als neues Schulleitbild der KFS-GMS abgestimmt und verabschiedet.

KFS Leitbild 2016 web

In unserem Inklusionskonzept können Sie nachlesen, was das in der Schulentwicklungsarbeit konkret bedeutet:

pdf Inklusionskonzept KFSGMS